. .

„Ich glaube daran, dass ein Mensch sich ändern kann, solange er lebt.“

(Karen Horney)

 

 

Alfred Adler Institut Düsseldorf e.V.

 

Mitglied der DGIP e.V

Anerkanntes Institut der DGPT e.V.

Veranstaltungen zur Fort- und Weiterbildung:

 

Veranstaltungen in Kooperation mit anderen psychoanalytischen Instituten

Am Freitag,den 25. Oktober 2019, 19.00 - 21.15 Uhr, findet der Vortrag "Von der konstitutionellen Bisexualität zum männlichen Vaginale" - Streifzüge durch den psychoanalytischen Diskurs über Mannlichkeit - statt. Am Samstag, den 26. Oktober 2019, 9.30 - 13.00, Uhr folgt das daran anknüpfende Kasuistische Seminar. Beide Veranstaltungen finden in den Räumen des IPD Düsseldorf statt.

Referentin: Prof. Dr. Ilka Quindeau (Diplom-Soziologin, Diplom-Psychologin und Lehranalytikerin DPV/IPV)

Diese Veranstaltung wird durchgeführt in Kooperation mit der DAG-DPG, dem IPD und IPR Köln und dem Alfred Adler Institut Aachen-Köln. Der Vortrag ist offen für alle interessierten TherapeutInnen und AusbildungskandidatInnen; das KTS am 25.10. ist kostenpflichtig (s. Veranstaltungsflyer) Anmeldungen bitte bis zum 10.10.2019 an Henry Kessler (praxis [at] henrykessler [dot] de) Flyer

 

Veranstaltungsreihe "Kunst und Psyche"

SAVE THE DATE

Am 9. November 2019 findet von 15:00 - 18:00 Uhr im Bürgermeisterhaus Essen-Werden die Veranstaltung "Haben Sie schon HAMLET in sich entdeckt?" statt.

Nach einigen allgemeinen Überlegungen über die Funktion des Theaters wird die dramatische Geschichte des Dänenprinzen Hamlet - eine der prägendsten literarischen Figuren unserer Kultur und bis heute hoch aktuell - entfaltet. Es werden gravierende familiäre und politische Verwerfungen geschildet, die die sozialen Bindungen wie die Persönlichkeit des Helden in Mitleidenschaft ziehen. Rache, Schuld und Destruktion folgen, ein Entkommen erscheint unmöglich.

In einem szenischen Vortrag wird die Geschichte Hamlets dargestellt, unterschiedliche Interpretationen angeboten und dem Zuschauer die Möglichkeit der Selbstbefragung ermöglicht.

Referent: Klaus Branscheid (Dipl. Psychologe, Psychoanalytiker, DGPT/DGIP); Torsten Bauer, Schauspieler, Theater Oberhausen; Moderation : Eva Oelschläger (Dipl. Psychologin, Psychoanalytikerin, DGPT/DGIP) 

Der Veranstaltungsflyer mit den Anmeldekonditionen wird im September veröffentlicht.

 

 

 

 

 

Wichtige Termine am Institut:

 

• Die nächste Informationsveranstaltung für Interessenten an einer Aus- oder Weiterbildung findet am 9. November 2019 statt. 

Hierfür bitten wir um kurze schriftliche Anmeldung per e-mail oder über unser Kontaktformular.

Bitte benennen Sie darin kurz, für welche Aus- oder Weiterbildung Sie sich interessieren.

 

• Die Jahresversammlung für alle Mitglieder des Instituts findet 2019 wie üblich am letzten Samstag im November statt:

Samstag, 30. November 2019, 17.00 Uhr.

 

 

Sonstige Terminhinweise:

 

• Jahrestagung der DGPT - 26. - 29.9.2019 in Würzburg

   www.dgpt.de

 

 • Jahrestagung für Individualpsychologie (DGIP) - 31.10. - 3.11.2019 in Berlin/Potsdam

  www.dgip.de